Jagdmusik
"Leopold FIGL"

  Gruppe Instrumente Veranstaltungen Über uns Chronik Vorstand Kontakt Links

Über uns

Die Jagdmusik Leopold Figl wurde am 1.März 1986 mit 14 Mitgliedern von unserem langjährigen Obmann und Hornmeister Franz Zeiss gegründet.

Von den Gründungsmitgliedern wirken heute noch aktiv mit:
Erwin Klenkhart
Walter Buchberger
Walter Malek
Franz Ziegler
Günther Schadauer

Derzeit zählen wir 14 Mitglieder, unser jüngstes Mitglied ist David Rubik (geboren im Oktober 1998).

Unser Stammlokal ist das Gasthaus "Weinknecht" in 2331 Vösendorf, Ortsstraße 161, wo wir jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat ab 19:00 Uhr proben.

 

NACHRUF EHRENMORNMEISTER FRANZ ZEISS
Franz Zeiss

Am 09. Juli 2015 ist Ehrenhornmeister Amtsrat Franz Zeiss nach langer Krankheit verstorben.

Geboren wurde er am 18. September 1928 in Kilb Bezirk Melk NÖ.
Franz Zeiss war von 1968 bis 1985 Obmann der Bläsergruppe „Eichenlaub“. 1968 gründete er mit den Stammbläsern der Bläsergruppe Eichenlaub die Jagdmusik „Leopold Figl“. Höhepunkt seiner musikalischen Leistungen war 1986 der erste Preis im internationalen Wettbewerb in Polen.
Franz Zeiss erhielt zahlreiche Ehrungen, unter anderem die Ehrenmedaille in Gold des NÖ Landesjagdverdandes, die goldene Ehrennadel für 40 Jahre Jagdhornblasen, das goldene Verdienstabzeichen des Bund Österr. Jagdvereine, das goldene Ehrenhorn der Jagdmusik Leopold Figl, die Sonderauszeichnung der JM Leopold Figl für 35 Jahre Gruppenzugehörigkeit.
Am 29. Februar 2004, zur 18. Generalversammlung, legte er sein Amt als Hornmeister zurück und wurde Ehrenhornmeister.
Franz Zeiss war ein großzügiger Gastgeber in seinen Revieren, wo wir manche schöne Stunden verbracht haben.

Einen würdevollen Abschied bereiteten am 17. Juli 2015 die Delegationen der Bläsergruppen aus Wien: Babenberg, Herman Löns, Herzbock, Unterlaa und Leopold Figl, unter der Leitung von Obmann Erwin Klenkhart.

Horn ab und Weidmannsruh

NACHRUF
HORMEISTER ALFRED ULLMANN
Alfred Ullmann

Am 14. April 2013 ist unser Hornmeister Alfred Ullman plötzlich und unerwartet aus unserer Mitte gerissen worden.
Nach dem aktiven Ausscheiden unseres legendären Hornmeister Franz Zeiss übernahm Alfred Ullmann als Stv. Hornmeister die musikalische Leitung der Gruppe.
Er bereicherte unseren Notenschatz durch profunde Eigenkompositionen und Arrangements.

Ihm wurden zahlreiche Ehrungen zuteil, unter anderem:
Ehrenmedaillie in Silber vom NÖLJV
Verdienstabzeichen in Bronze vom NÖLJV
Ehrenbruch in Gold des BÖJV
Verdienstabzeichen in Gold des BÖJV
Ehrenhorn in Gold der Jagdmusik Leopold Figl

Er übte seine Jagdhornbläsertätigkeit seit 1974 aus.
Seine Leidenschaft zur Jagd führte ihn als Jagdausseher und Jäger in Reviere von Niederösterreich, Steiermark und Burgenland.
Am 29. April wurde Hornmeister Alfred Ullmann auf dem Friedhof Neustift am Walde im Beisein der Angehörigen, Vertretern der Landesjagdverbände, Verein "Grünes Kreuz", Bund Österr. Jagdvereinigungen und der Musikkapellen zu Grabe getragen.
Wir verabschiedeten uns mit dem Stück Jagd vorbei von unserem Hornmeister und Weidkameraden.

Er bleibt uns unvergessen. Weidmannsruh!


 

 

 

Impressum
Webmaster:
Webdesign: Gabriele Halbarth